TOMAS NAJBRT
Czech version English  version
Lebenslauf

Tomas Najbrt, geboren 1951, studierte sechs Jahre klassische Gitarre und Komposition am Prager Konservatorium und zwei Jahre Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Herford (Westfalen).

Seit mehr als 40 Jahren ist er als Musiker und Komponist in der Kirche tätig ( acht Jahre bekleidete er die erste Stelle als Kirchenmusikdirektor 1989 - 1998). Er ist tätig als Leiter verschiedener Vokal- und Instrumentalkreise in der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder.Er hat auch Hymnologie unterrichtet. Er hat die Redaktion des Kirchengesangbuches der tschechischen Brüderkirche ( Cirkev bratrska ) geleitet.

Tomas Najbrt hat sowie zahlreichen pedagogischen Erfahrungen ( Musikschulen sowie Universitäten). Er unterrichtet seit 2012 Fach Gitarre in Meißen und Bautzen.

In den letzten Jahren ist Tomas Najbrt u.a. der Mitglied des Ensembles Dresdner Stadtpfeifer ( unter Leitung Kantor Reinhard John in Johann-Gemeinde Dresden ). Er trat auch mit eigenem Programm an mehreren Kirchentagen ( Frankfurt Berlin, Dresden ) auf.

Die Interessen des vielseitigen Musikers gilten auch der alten volkstümlichen Musik. Die verschiedenen alten Musikinstrumente wie Dudelsäcke, Drehleier, Zither und Hackbrett gestalten eine wirksame Begleitung für alte geistliche Volkslieder und Lieder aus den alten Gesangbüchern. Tomáš Najbrt bemüht sich, die vergessenen Schätze neu zu entdecken und zu interpretieren.

Der Lautenspieler, Musiker und Hymnologe Tomáš Najbrt trat mit Ensembles (spezialisiert auf die Musik des Frühbarocks) oder mit eigenem Soloprogramm in vielen Staaten in Europa und in USA und Canada auf. Im tschechischen Fernsehen wurde ein Porträt über ihn gesendet. Neben den Aufnahmen in Rundfunk und auf CDs mit verschiedenen Ensembles gab der Verlag Rosa die Kollektion der geistlichen Lieder von Tomáš Najbrt im Folk-Blues-Stil aus.